Rückblick mit Video vom Kinderkleidermarkt am 23.09.2018

Ein Kinderkleidermarkt wie er hätte besser nicht stattfinden können. 44 Verkäufer boten eine vielseitige Angebotspalette von Kinderbekleidung, Spielsachen, Bücher und CDs, bis zu Kinderwagen, Buggys, Autositze, Fahr-, Lauf- und Dreiräder und dergleichen mehr an. Auch für schwangere Frauen wurde eine breite Palette an Umstandsmode angeboten.

 

Obwohl für diesen Nachmittag schlechtes Wetter mit andauerndem Regen und Sturm angesagt war, war von alledem nichts zu sehen und zu spüren. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen kamen eine unzählbare Anzahl von Käufern, um sich mit Kinderbedarf zu günstigen Preisen einzudecken. Familien mit Ihren Kindern, Alleinerziehende, wie auch Omas und Opas nahmen die Angebotsvielfalt Tisch für Tisch in Augenschein, um das für sie passende zu finden.

44 Verkaufstische können für Kinder schon eine ungeliebte Strapaze sein, die Einkaufen nicht so spannend finden und bei der großen Vielfalt von Spielzeug und anderen interessanten Dingen für Kinderaugen doch allzu oft ein „Nein“ oder „das brauchst du doch nicht“ zu hören bekamen. So war das Cafe, welches von dem ehrenamtlichen Team der Suppenküche „Nachschlag“ bewirtschaftet wurde, schnell ein beliebter Anlaufpunkt. Wenn man nach einem Schlangestehen endlich vor die große Anzahl an selbstgebackenen Kuchen, Waffeln, sowie warmen und kalten Getränken vorgerückt war, war es schwer eine Auswahl zu treffen, sah doch alles so köstlich aus. Jeder fand für seinen Geschmack und seine Gelüste das passende und bis zum Ende der Veranstaltung war das Kuchenbuffet ausverkauft.

Mit dem erstmaligen Verkauf indoor und outdoor war der starken Nachfrage von Verkäufern entsprochen worden. Mit 44 Verkaufstischen, 21 Tische im Gemeindesaal der Adventgemeinde und 23 Tischen im Hofbereich, konnte der Besucherandrang auf mehr als die doppelte Fläche verteilt werden und ein übergroßes Warenangebot vorfinden. Leider kann der Hofbereich nur bei dem Veranstaltungstermin im September aus Wettergründen genutzt werden.

Der AWW e.V., Helferkreis Ludwigsburg, als Veranstalter dankt der Adventgemeinde Ludwigsburg, eine Kirchengemeinde der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, für die Möglichkeit der Nutzung des kompletten Räumlichkeiten des Kirchengebäudes.

Ein herzlicher Dank sei an dieser Stelle den vielen Helfern und dem Organisationsteam des Kinderkleidermarktes ausgesprochen. Der Andrang an Käufern, wie die vielen gefüllten Taschen, zeigte, dass sich der ehrenamtliche Einsatz wieder gelohnt hat.

Der nächste Kinderkleidermarkt für das Kleidungsangebot Frühjahr und Sommer findet statt am 24. Februar 2019 in der Adventgemeinde, Carl-Goerdeler-Straße 16 in 71636 Ludwigsburg. Wenn dann um 15:00 Uhr wieder die Eingangtüren aufgeschlossen werden, werden wieder viele Eltern sich mit Kinderbekleidung und Co. Für das nächste halbe Jahr eindecken.


Bilder und Film: Reinhard Knobloch